Online Apotheke

Jede Online Apotheke im Vergleich

Die Versandapotheken im Internet:

Was als schlichte Idee zur Verbesserung der Kundenbetreuung vor wenigen Jahren begann, ist heute aus dem Internet nicht mehr wegzudenken: Die Online Apotheke. Medikamente in der Internet Apotheke zu erwerben, ist praktisch und modern. So ist es kaum verwunderlich, dass die Anzahl der Online Apotheken stark zugenommen hat und die Auswahl einem Neuling auf diesem Gebiet nicht unbedingt leicht fällt. Auch scheut der Laie vor den Tücken des Interneteinkaufs zurück, weswegen hier zunächst einige der vielen Fragen beantwortet werden.

Wie funktioniert der Einkauf in einer Online Apotheke?

Im Prinzip unterscheidet sich der Einkauf in einer Online Apotheke nicht wesentlich von dem in der Apotheke an der Straßenecke. Grundvoraussetzung ist jedoch, dass man sich anmeldet, beziehungsweise ein Kundenkonto bei der Online Apotheke anlegt, wobei der Name, die Lieferadresse und die Bankdaten hinterlegt werden. Ist dies geschehen, kann man die Angebote der Online Apotheke durchsuchen und die gewünschten Medikamente per Klick in den virtuellen Einkaufswagen legen.

Was mache ich mit meinem Rezept?

Bei rezeptpflichtigen Medikamenten muss das vom Arzt ausgestellte Rezept zunächst an die Online Apotheke geschickt werden. Dieser Vorgang kann die Lieferung des Medikamentes leider verzögern. Medikamente, die ohne Rezept verkäuflich sind, werden von Versandapotheken schnell verschickt und erreichen den Kunden in der Regel innerhalb von zwei bis drei Tagen.

Wie bezahle ich in einer Online Apotheke?

Die Bezahlung bei einer Online Apotheke kann auf unterschiedlichem Wege erfolgen. Auf Rechnung oder Bankeinzug, per Kreditkarte oder auch Vorkasse sind mögliche Zahlungsvorgehensweisen beim Einkauf in einer Online Apotheke.

An wen, wende ich mich, wenn ich Fragen habe?

Für alle Fragen an die man sich üblicherweise an seinen Apotheker wendet, steht auch die Internetapotheke zur Verfügung. Seriöse Versandapotheken stehen ihren Kunden telefonisch für Rückfragen und Informationen zur Verfügung. Hierbei sollte man die Sprechzeiten beachten, die auf der Internetseite der jeweiligen Online Apotheke vermerkt sind. Auch eine Beratung per E-Mail ist bei einer Internetapotheke möglich.

Was genau sind meine Vorteile beim Einkauf in der Online Apotheke?

Wer bei seiner Apotheke online einkauft, kann Preise und Anbieter vergleichen und kauft häufig günstig ein. Medikamente, die ohne Rezept vertrieben werden dürfen, sind in Apotheken online oft deutlich günstiger. Zu beachten sind hierbei die Versandkosten, die von Online Apotheke zu Online Apotheke variieren können. Rezeptpflichtige Mittel werden häufig versandkostenfrei verschickt. Die Bestellung kann jederzeit ohne Rücksicht auf Öffnungszeiten getätigt werden. Die Medikamente erreichen den Kunden auf dem Postweg schnell und ohne persönlichen Aufwand.

Verschiedene Online Apotheken im Überblick:

Apotheken online hat Deutschland mittlerweile reichlich zu bieten. Da ist es nicht immer leicht, das Beste für sich selbst zu finden. Hier werden einige namhafte Vertreter der Branche genannt und ihre Vorzüge aufgezeigt.

Medikamente per Klick:

Der Name ist Programm bei dieser Online Apotheke, deren Leiter Inhaber der Luitbold Apotheke in Bad Steben ist. Die Luitbold Apotheke versendet ab einem Warenwert von 10€ versandkostenfrei Medikamente, Kosmetik, Nahrungsergänzungsmittel, Produkte aus der Naturheilkunde und homöopathische Mittel. Salben Cremes und Kapseln können individuell angefertigt werden. Beratung durch Fachpersonal gibt es telefonisch und per Mail zu festgesetzten Zeiten. Wer in dieser Online Apotheke günstig einkaufen möchte, findet auf der Startseite aktuelle Angebote.

Doc Morris:

Die übersichtliche Startseite der Online Apotheke bietet auf einen Blick wichtige Informationen über Versandkosten, die Hotline und Produktsparten. In einem Test direkten Vergleich zu anderen Online Apotheken schnitte Doc Morris bei Stiftung Warentest mit der Gesamtnote Gut ab. Besonders hervorgehoben wurde hier, dass beim Versand der Ware auf Wechselwirkungen und Doppelverordnungen geachtet wird. Beipackzettel können online heruntergeladen werden. Die Qualität der Dienstleistungen wird regelmäßig überprüft. Diese Online Apotheke gilt als sichere Versandapotheke.

Docmorris:

Hierbei handelt es sich lediglich um eine andere Schreibweise der gleichen niederländischen Online Apotheke. Ob man Doc Morris oder Docmorris in die Suchmaschine eintippt ist irrelevant. Das Suchergebnis bleibt das Gleiche und die Online Apotheke auch.

Shop Apotheke:

Die Shop Apotheke hat ihre Wurzeln in der Kölner Fortuna Apotheke und ist heute eine führende Online Apotheke in Deutschland. Im Gegensatz zu vielen anderen Anbietern versendet die Shop Apotheke auch Medikamente für Tiere. Bei rezeptfreien Produkten wirbt diese Online Apotheke mit bis zu 50 Prozent Rabatt. Im Apotheken Test schnitt sie mit der Bestnote "eins" ab und konnte erwartungsgemäß besonders im Preisvergleich punkten.

Sanicare:

Die Geschichte der Online Apotheke Sanicare reicht bis in die siebziger Jahre zurück, heute gilt sie als die größte Versandapotheke in Deutschland. Der Hauptsitz von Sanicare befindet sich in dem kleinen Kurort Bad Laer. Sie liefert kostenfrei ab einem Warenwert von zwanzig Euro, die Internetseite ist übersichtlich gestaltet und macht gleich zu Beginn auf besondere Angebote aufmerksam. Eine Beratung kann, falls gewünscht, per Telefon oder Mail erfolgen. Die Online Apotheke wurde von der Stiftung Warentest 2007 zum Testsieger erklärt und schnitt auch beim Test der Zeitschrift Computer Bild mit "gut" ab. Das Arzeneimittelsortiment ist sehr groß und Informationen über die Produkte dieser Online Apotheke lassen sich einfach abrufen.

Mycare:

Mycare verfügt über einen zufriedenen Kundenstamm, der nicht mit Lob im Internet spart. Die Online Apotheke gilt als blitzschnell, zuverlässig und preisgünstig. Stiftung Warentest verwies Mycare 2014 jedoch auf einen der hinteren Plätze. Die Note "ausreichend" gründete vor allem in der fachlichen Qualität. Die Internet Apotheke konnte sich jedoch in anderen Tests, wie dem der Computer Bild über ein gutes Ergebnis freuen. Die Internetseite dieser Online Apotheke ist ansprechend gestaltet, durch die vielen Sonderangebote aber leicht unübersichtlich.

Apodiscounter:

Niemand ist weiter davon entfernt, als Testsieger genannt zu werden wie diese Online Apotheke. Die Stiftung Warentest bewertete die fachliche Kompetenz mit "mangelhaft" und machte deutlich, dass auch die Internetseite im Vergleich mit der anderer Anbietern gerade einmal als befriedigend angesehen werden kann. Kunden loben die Preise und die Schnelligkeit dieser Online Apotheke, bemängeln aber das hohe Maß an Werbung, das sie nach einer Bestellung bei Apodiscounter erreicht. Es werden viele Möglichkeiten der Bezahlung angeboten. Auf Rechnung ist ebenso möglich wie per Kreditkarte, Paypal oder Vorkasse.

EU Versandapotheke:

Schon bei oberflächlicher Recherche trifft man im Internet auf kritische Stimmen in Bezug auf diese Online Apotheke. Man hat sich einen Ruf als eher unzuverlässige Apotheke online erarbeitet. Beratung findet nicht oder nur nach mehrmaligem Anfragen statt, Waren wurden nicht oder falsch geliefert, dem Preisvergleich kann nur durch Lockangebote standgehalten werden. So oder so ähnlich liest man es immer wieder. Die EU Versandapotheke selbst wirbt auf ihrer Internetseite jedoch damit, in der ntv-Studie als beste Online Apotheke abgeschnitten zu haben. Auch andere Internetseiten loben Produktsortiment und Freundlichkeit. Möglicherweise muss sich in diesem Falle jeder selbst eine Meinung bilden.

Luitbold Apotheke:

Die Luitbold Apotheke in Bad Steben steht hinter der Online Apotheke Medikamente per Klick. Siehe auch obigen Artikel über selbige Online Apotheke.

Vitalsana:

Diese Online Apotheke hat ihren Sitz in den Niederlanden und wirbt mit einem großen Sortiment, das allerdings keine eigens hergestellten Medikamente oder Betäubungsmittel umfasst. Wer in dieser Apotheke online einkauft, kann mit Einsparungen von bis zu 60 Prozent rechnen. Bereits ab 15 Euro Bestellwert liefert Vitalsana versandkostenfrei. Die Stiftung Warentest bemängelt jedoch auch hier die fachlichen Qualitäten und bewertet die Online Apotheke mit einem klaren "ausreichend". Die Wertung der Zeitschrift "Computer Bild" fällt deutlich besser aus, obwohl ein Testrezept nicht eingelöst wurde.

Apotheke zur Rose:

Wer in dieser Apotheke online einkauft, bemerkt zunächst, dass die Startseite ansprechend gestaltet ist. Das Sortiment ist groß, die Nummer der Hotline leicht zu finden und lukerative Angebote gibt es reichlich. Trotzdem muss erwähnt werden, dass die Online Apotheke zur Rose als einzige Online Apotheke bei der Stiftung Warentest durchgefallen ist. "Mangelhaft" gab es für diese Online Apotheke mit dem ansprechenden Namen, eine schlechte Erreichbarkeit und ein sorgloser Umgang mit Kundendaten gehörten zu den Vorwürfen, denen sich diese Online Apotheke 2014 stellen musste. Erklären konnte man sich dieses schlechte Ergebnis nicht so recht und es ist zu hoffen, dass die Online Apotheke an der Behebung der Mängel bereits intensiv arbeitet. Die Online Apotheke gehört mit zu den günstigsten Anbietern und verspricht hohe Rabatte. Erstellt werden Medikamente bei dieser Online Apotheke nicht.